Wenn Promis ihre Karrieren in Minuten ruiniert haben – Die berühmtesten Fälle

Veröffentlicht auf 06/04/2021
WERBUNG

Wenn man ein Leben im Rampenlicht führt ist es allzu leicht, unbeabsichtigte Fehler zu machen, die zwar harmlos erscheinen, aber das Potenzial haben, eine gesamte Karriere zu entgleisen zu lassen. Diese Berühmtheiten mussten das auf die harte Tour lernen, welche Auswirkungen sorglose Äußerungen und juristische Kontroversen haben…

Michael Jackson

Die Karriere von Michael Jackson war 2003 auf dem absteigenden Ast, und er war eher ein gruseliger Einsiedler, dessen Kinder in der Öffentlichkeit Schleier trugen und in einer Fantasy-Villa lebten, als ein Mega-Popstar, der er froher war. Jacksons Ruf als Popstar wurde getrübt, als im Dezember 2003 die erste von vielen Anklagen wegen Missbrauchs gegen ihn erhoben wurde. Er drohte mehr als 20 Jahre Gefängnis, wenn er wegen der Anklage gegen ihn verurteilt wurde, bevor er 2009 an einer versehentlichen Überdosis starb. Er wurde schließlich als nicht schuldig befunden, sehr zur Überraschung der Öffentlichkeit.

Michael Jackson

Michael Jackson

R. Kelly

R. Kelly: Wo soll ich anfangen… Kelly wurde im Jahre 2002 wegen 21 Fällen von Verbreitung von Kinderpornografie sowie eines Sexvideos angeklagt, das zeigt, dass er sexuelle Beziehungen zu einem Minderjährigen hat. 2008 wurde er allerdings von allen Anklagepunkten freigesprochen. Bis ihn im Jahre 2018 seine Taten doch eingeholt haben, wies er die Behauptungen vehement zurück. 2018 wurde er nochmals wegen mehrfacher sexueller Nötigung angeklagt. Mit Hilfe stichhaltiger Beweise wird ihm vorgeworfen, junge Mädchen entführt und als Sexsklaven gehalten zu haben. Er hatte fast jede Unterstützung von allen, verloren die er noch hatte.

R. Kelly

R. Kelly

Chris Brown

Chris Brown stieg durch die R&B- und Popmusik auf und wurde zu einem bekannten Namen. Als seine zweijährige Beziehung zu Rihanna bekannt wurde, erhielt er viel Aufmerksamkeit. Das Paar geriet jedoch 2009 auf einer Pre-Grammy-Party in einen heftigen Streit, bei dem Brown Rihanna angriff. Dabei ist er auch gegenüber der bekannten Sängerin handgreiflich geworden. Ihre Lippe war aufgeplatzt, ihre Wangen waren verletzt und sie hatte Läsionen auf der Stirn. Der Rapper und Songwriter würde nach dem Vorfall niemals derselbe. Am 5. März 2009 wurde er wegen Körperverletzung und Bedrohung angeklagt.

Chris Brown

Chris Brown

Mary J. Blige

Wenn es um die Vermarktung ihres Images geht, scheint Mary J. Blige von Schmerz und Dramatik zu gedeihen. Als sie sich bückte, um für einen Burger King-Werbespot über Brathähnchen-Wraps zu singen, waren die Fans empört und behaupteten, sie nutze Rassenstereotypen aus. Die neunfache Grammy-Gewinnerin hat darauf ihren Vertrag verloren. Sie nimmt es allerdings nicht zu Herzen: „Nun, ich weiß nicht wirklich, warum so viel passiert ist“, dachte Blige über die Skandale. „Es war einfach an der Zeit, dass es passiert, und es war an der Zeit, dass es mir passiert”

Mary J. Blige

Mary J. Blige

Boy George

Dieser Sänger gehört zu den großen Namen im Musikbusiness. Nicht nur eine Generation von Fans ist mit seinen Skandalen vertraut. Nicht nur seine Musik, sondern auch sein Äußeres und sein Privatleben sorgten schon für zahlreiche Schlagzeilen. Boy George wurde zu 15 Monaten Gefängnis verurteilt, weil er eine männliche Eskorte in seinem Hotelzimmer mit Handschellen gefesselt und angegriffen hatte. Das ließ sich wirklich nicht mehr erklären. Es könnte mich nicht weniger interessieren, wie gut “Karma Chameleon” war. Er hat diesen Kerl angekettet und ihn beschuldigt, seine Sachen gestohlen zu haben. Ganz schlecht gespielt, George…

Boy George

Boy George

Ashlee Simpson

Patzer mit dem Playback können mit den größten Sängern vorkommen. Und sie sorgen fast immer für große Schlagzeilen. Ashlee Simpsons Desaster kann auf einen tragischen Saturday Night Live-Auftritt im Jahr 2004 zurückgeführt werden. Der Backingtrack zu ihrem ersten Song „Pieces of Me“ begann nämlich anstelle von „Autobiography“ zu spielen, was Simpson verständlicherweise sehr nervös machte. Sie versuchte noch die Fans von der Enthüllung abzulenken, dass sie durch das Tanzen völlig lippensynchron war. SNL schaltete sofort auf Werbung und Simpson versuchte nach dem peinlichen Vorfall, die Band für das Missgeschick verantwortlich zu machen.

Ashlee Simpson

Ashlee Simpson

Jared Fogle

2015 wurde Jared Fogle, das Gesicht der Marketingkampagne zur Gewichtsreduktion von Subway. Was man von ihm allerdings nicht gedacht hat, war sein dunkles Privatleben. Er war nämlich für kein leichtes Vergehen verhaftet worden, sondern wegen Kinderpornografie und Bezahlung von Sex mit Minderjährigen. Er hatte einst ein Vermögen von 15 Millionen Dollar, doch jetzt hat er nicht viel nutzen davon. Nach dem er für schuldig befunden wurde, wurde er für mehrere Jahre verurteilt. Jetzt verbüßt ​​er gerade eine Mindeststrafe von 13 Jahren im Gefängnis. Kein schöne Werdegang und keine gute Werbung für Subway.

Jared Fogle

Jared Fogle

Mariah Carey

Die berühmte und talentierte Sängerin Mariah Carey hat so viele ungezwungene Fehler und Karrieresprünge gemacht, dass jedes Starlet ohne sie zum Scheitern verurteilt wäre. Sie konnte den Backingtrack nicht hören, als sie die Silvester-Rockin’ Eve-Show 2016 auf dem legendären Times Square beendete, also sang sie ganz einfach nicht. Das folgende Lied war hauptsächlich lippensynchronisiert. „Es passiert“, sagte sie. Und damit hat sie ja auch recht. Denn einen wir mal ganz ehrlich, des kann bei dem größten Start mit dem besten Team zu technischen Fehlern kommen. Das lässt sich einfach nicht vermeiden.

Mariah Carey

Mariah Carey

Michael Richards

Nicht nur in der Welt der Musik, sondern auch in Film und Fernsehen können sehr viele Patzer passieren. Auch wenn es manchmal peinlich sein kann, ist es absolut verständlich. Es gibt allerdings Situationen, wo man niemanden außer sich selbst beschuldigen kann. Genau das ist auch mit der beliebten Serie stark Michael Richards passiert. Während eines Stand-Up-Sets im Jahr 2006 bracht der “Seinfeld”-Star ein rassistisches Schimpfwort und belästigte wütend einen Schwarzen im Publikum. Das war das Ende seiner Karriere, und er gab zu, dass er nach dem Auftritt völlig verschämt war.

Michael Richards

Michael Richards

Lil Wayne

Der bekannte Lil Wayne hingegen hätte es besser wissen müssen. Er zog viel Kritik auf sich, weil er die Ermordung von Emmett Till mit den heutigen Sexagenarien verglichen hatte. Futures “Karate Chop”-Remix enthält die Zeile “Beat that p***y like Emmett Till”, die sich auf einen jungen Schwarzen bezieht, der 1955 ermordet wurde, weil er angeblich eine weiße Frau angepfiffen hatte. Warum sollte er so etwas tun? Es ist eine völlig offensive Zeile. Er entschuldigte sich überschwänglich und versprach, das Lied nicht noch einmal aufzuführen und aus dem Äther zu entfernen.

Lil Wayne

Lil Wayne

Miguel

Miguels Jahr war eindeutig das Jahr 2013. Er war auf der Spitze seiner Karriere. Seine Hit-Single “Adorn” wurde Nummer eins in den Charts und sein Auftritt bei den Billboard Music Awards in diesem Jahr war… einfach unvergesslich. Doch dann geschah etwas unerwartetes… Bevor er die zweite Etappe erreichte, versuchte der arme Kerl, über die Grube zu springen und prallte gegen Fans. Ein Mädchen wurde schwer verletzt und drohte mit einer Klage, weil sie vor Ort nie richtig medizinisch versorgt wurde. Wirklich eine heikle und peinliche Situation für den berühmten Sänger…

Miguel

Miguel

Janet Jackson

Okay, das war also reiner Zufall. Jackson konnte sich nie von einer öffentlich Garderobenstörung erholen, die, während ihres Super Bowl-Halbzeit-Auftritts im Jahr 2004 auftrat. An dieses Ereignis können sich sicherlich nicht nur Football-Fans erinnern. Der Vorfall, der von den Fans “Nipplegate” genannt wurde, lief ungefähr so ​​ab: Gleich am Ende der Show erreicht Justin Timberlake über Janet Jacksons Bustier und reißt den oberen Teil etwas zu aggressiv ab, und die ganze Welt sah Jacksons Brust für den Bruchteil einer Sekunden. Die Live-Schaltung wurde daraufhin sofort mit einem Werbeblock unterbrochen.

Janet Jackson

Janet Jackson

Jennifer Grey

Jennifer Grey ist für eine ganze Generation wohl bekannt. Ihre ikonische Rolle als Baby in “Dirty Dancing” hat ihre Karriere in den 1980er Jahren vorangetrieben. Jedoch hat sie mit der Entscheidung eine Nasen-Opertion zu machten, ihre Karriere absolut kein Gefallen getan. Obwohl das in Hollywood eine fast schon übliche Prozedur ist. Sie erhoffte davon, bessere Rollen zu bekommen, doch es kam ganz anders. Ihre Nase war nämlich ihr hervorstechendstes Merkmal, aber wenn sie sich dessen bewusst war, lass sie es sein! Ihre Fans haben sie nämlich nicht mehr in ihren Rollen wiedererkannt.

Jennifer Grey

Jennifer Grey

Robin Thicke

Erinnerst du dich sich an das Lied “Blurred Lines”? Nicht nur der Kinderstar, der zum Popsänger wurde, und Miley Cyrus, die 2013 bei den MTV Music Video Awards ein schlüpfriges Duett aufführten, zeigten sich 2013 von einer ganz neuen Seite. Thicke versuchte, Cyrus für den R-Rated-Stunt verantwortlich zu machen. Sie behauptete, dass er genau wissen würde, was auf der Bühne passieren würde. Obwohl Thicke ein Folgealbum mit ihrem Namen als Titel veröffentlicht hatte, reichte seine Frau die Scheidung ein. Die Stars haben es eben auch nicht immer einfach.

Robin Thicke

Robin Thicke

Natalia Kills

Bei der Beurteilung einer Live-Talentshow ist es wirklich nicht einfach, einen kühlen Kopf zu bewahren. Die Richter müssen sowohl unterhalten als auch bewerten, und Natalia Kills ging bei der neuseeländischen Version von “The X Factor” ein wenig zu weit… Im Jahr 2015 ging sie hinter dem Kandidaten Joe Irvine her, nannte ihn einen “lachenden Stock” und beschuldigte ihn, dass er den Auftritt und die Person von Kills’ eigenem Ehemann, dem Sänger Willy Moon plagiieren würde, der auch in der Jury saß. Kills und Moon wurden kurz darauf aus der Show gefeuert.

Natalia Kills

Natalia Kills

Natalie Maines

Dass Promis sich zu politischen Parteien bekennen ist nichts Neuen. Viele Bands und Sänger treten sogar auf politischen Veranstaltungen auf. Doch Natalie Maines von den Dixie Chicks hat es auch auf die harte Tour gelernt, dass Country-Musik und Politik doch nicht immer vereinbar sind. Sie machte nämlich einige abfällige Bemerkungen über den damaligen Präsidenten George W. Bush und veranlasste Radiosender, die Hörer zu fragen, ob die Dixie Chicks von ihren Streaming-Plattformen verbannt werden sollten. Maines, die aus Texas stammt, hätte wissen müssen, dass die meisten ihrer Anhänger südliche Konservative sind.

Natalie Maines

Natalie Maines

Mark Salling

Mark Salling wurde bekannt, nachdem er Corey Monteiths besten Freund, den zum Rockstar gewordenen Mobber, in der erfolgreichen Serie “Glee” gespielt hatte. Seine Karriere hat er nicht mit einem kleinen Missgeschick ruiniert, sondern viel schlimmer… Im Jahre 2015 wurde er nämlich wegen Vergewaltigung und mehrerer Fälle von Kinderpornografie angeklagt, was ihn in wesentlichen Schwierigkeiten brachte. Er hat vor der Verantwortung seiner Taten lieber einen anderen sicheren Ausweg gesucht und diesen auch gefunden. Salling hat sich im Jahre 2018 schließlich das Leben genommen, so hat dann die ganze Geschichte ein noch tragischeres Ende genommen.

Mark Salling

Mark Salling

Sinead O’Connor

Viele der großen Stars nutzen ihre Berühmtheit, um eindeutige politische oder soziale Statements und Massages an die Fans und der ganzen Öffentlichkeit zu vermitteln. Während eines Auftritts bei Saturday Night Live im Jahr 1992 verblüffte auch O’Connor das Publikum. Sie änderte nämlich den Text zu Bob Marleys bekannten Song “War”, um den weit verbreiteten sexuellen Missbrauch von Kindern in der katholischen Kirche widerzuspiegeln. Am Ende ihres emotionalen Auftritts hat sie dann noch eins draufgelegt, indem sie unerwartet ein Foto von Papst Johannes Paul II. live vor der Kamera zerrissen hat.

Sinead O'Connor

Sinead O’Connor

Jeffrey Jones

Bekannterweise sind die Film- oder Serien Rollen von den beliebten Hollywood-Stars nicht mit dem wahren Charakter der Schauspielern gleichzustellen. Auch wenn wir das immer wieder gerne glauben würden. Der am wenigsten sympathische Charakter aus “Ferris Bueller’s Day Off” zum Beispiel ist im wirklichen Leben eine unglaublich unsympathische Person! Jones wurde im Jahr 2002 wegen Kinderpornografie angeklagt. Nicht nur dass, da er auch für schuldig befunden und zu einer 5-jährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Zudem wurde er dazu verpflichtet sich als Sexualstraftäter zu registrieren. Wirklich kein reizender Punkt in einer eigentlich erfolgreichen Schauspieler-Karriere.

Jeffrey Jones

Jeffrey Jones

Jerry Lee Lewis

Der legendäre Pianist und Songwriter ist nicht nur für seine bahnbrechende Musik bekannt. Zum ersten Mal heiratete Jerry Lee Lewis nämlich im Alter von 23 Jahren seine Braut. Bis zu dies Punkt nichts ungewöhnliches. Er heiratete allerdings seine 13-jährige Cousine ersten Grades. Sie hielten die Details der Ehe geheim, bis ein Reporter sie entdeckte und die Wahrheit enthüllte. Seine Popularität sank und sein Einkommen sank von 10.000 USD auf 250 USD pro Nacht. Sie waren 13 Jahre verheiratet und hatten zwei gemeinsame Kinder, aber sein Image erholte sich von dieser Ehe nie.

Jerry Lee Lewis

Jerry Lee Lewis

Charles Rocket

Wir versuchen, die Diskussion über die Staffel 1980-81 von Saturday Night Live zu vermeiden. Die Skizzen waren schmerzlich unlustig, und das Casting des neuen Produzenten Jean Doumanian war ein Desaster. In der 11. Folge der Staffel beschloss Darsteller Charles Rocket, in den letzten Momenten das F-Wort zu verwenden und einen neuen Tiefpunkt zu setzen. Unabhängig davon, wie verzweifelt die Situation war, war das Studio nicht zufrieden und Rocket flog schnell aus der Show. Ich nehme an, es war nur eine Frage der Zeit, für SNL alle seine Darsteller auszuwechseln.

Charles Rocket

Charles Rocket

Amanda Bynes

Bynes wurde 2012 verhaftet, weil sie unter dem Einfluss von Alkohol gefahren und einen Polizisten mit ihrem Auto angefahren hatte. Sie zog sich dann von der Schauspielerei zurück, aber nicht im Rampenlicht zu stehen bedeutet nicht immer, dass sie tun können, was sie wollen, und Bynes landete für ein zweites Mal für Trunkenheit am Steuer in Handschellen. Auch sie wurde vorerst in eine psychiatrische Untersuchungshaft genommen. Amandas Situation sieht nicht gut aus. Heute ist der beliebte und sehr erfolgreiche ehemalige Kinderstart garnicht wiederzukennen. Sie hat jetzt schwarze Haare und sogar ein Gesicht-Tattoo.

Amanda Bynes

Amanda Bynes

Jamie Kennedy

Jamie Kennedy ist bekannt für seine Rolle in den Scream-Filmen. Der bekannte Komiker war auch der Moderator der Show für den Neujahrstag. Unser armer Gastgeber ist sich nicht sicher, ob die Kameras überhaupt live sind oder ihm gegenüberstehen, da eine Prozession bezahlter Profis ihnen ins Gesicht fällt. An diesem Abend gab es einige technische Probleme. Der obszöne Piepser verfehlte konsequent sein Ziel, die Kameras wurden nie rechtzeitig eingeschaltet und es gab einen Faustkampf auf der Bühne. Erinnerungsreich wurde die Show auf jeden Fall und das Jahr 2013 hat mit Sicherheit positiv begonnen.

Jamie Kennedy

Jamie Kennedy

Milli Vanilli

Wenn man an technische Pannen im Musik-Geschäft denkt, fällt den meisten sicherlich der Name eines Duos ein. Milli Vanillis Aufführung von “Girl You Know It’s True” von 1990 für ein Live-to-Tape-Segment für MTV, wurde legendär. Das Lied begann zu überspringen und enthüllte, dass sie überhaupt nicht die Sänger ihrer Songs waren. Journalisten und ehemalige Fans griffen das Duo wie Geier an und beschuldigten sie, Betrüger zu sein. Es wurden Klagen eingereicht. Fans forderten Rückerstattungen. Ihr Grammy wurde ihnen auch aberkannt. Danach verschwanden sie im Grunde aus der Musik-Welt.

Milli Vanilli

Milli Vanilli

Doug Williams

Während Shaqs All-Star-Comedy-Braten des Fußballspielers Emmitt Smith kam es für den Komiker Doug Williams zu einer ganz unerwarteten Wendung. Nach einer Einführung von Moderator Jamie Foxx beginnt Williams’ Set langsam, aber nach ungefähr drei Witzen beginnt Foxx, den Komiker zu beschimpfen, seine Pointen zu verspotten und ihn aufzufordern, die Bühne zu verlassen. Es war ein ungeschriebener Stich, und Foxx verteidigte sich später und nannte sein Sperrfeuer “sehr dunkel” und “alkoholbedingt”. Ob Doug Williams die Erklärung im Nachhinein akzeptiert hatte, ist jedoch fraglich.

.

Doug Williams

Doug Williams

WERBUNG