Das weibliche Schönheitsideal im Wandel der Zeit – Ein Rückblick auf die letzten 100 Jahre

Veröffentlicht auf 12/13/2020
WERBUNG

Modetrends kommen und gehen. Es gibt Zeiten, da ist das bekannte „It-Piece“ schon nach wenigen Monaten wieder out. Das Internet ist voll mit den neusten Trends der Modeszene, doch nicht nur die Kleidung verändert sich, sondern auch das weibliche Schönheitsideal hat sich im Laufe der Zeit verändert. Wie heute, so war es auch damals der Fall, dass Modemagazine vorgaben, was der aktuelle Trend ist und was nicht. Auch das Frauenbild wurde so immer wieder neu erfunden und veränderte sich stark im letzten Jahrhundert. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt uns wie das weibliche Schönheitsideal damals aussah und was angesagt war.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents

Das weibliche Schönheitsideal im Wandel der Zeit – Ein Rückblick auf die letzten 100 Jahre

Die Frauen von Charles Gibson

In der Vergangenheit war es sehr teuer, Fotos auf Magazinseiten zu veröffentlichen. Damals wurden Illustratoren eingestellt um das Produkt besser hervorzuheben. Einer dieser Illustratoren war Charles Gibson. Er war äußerst berühmt und arbeitete ausschließlich für Frauenmagazine. Er hat tatsächlich Modegeschichte geschrieben und stellte für gewöhnlich wohlhabende Frauen dar, die enge Korsetts trugen. Die führte damals zu der bekannten und beliebten “Sanduhrfigur”, sowie eine verbesserte Körperhaltung. Dieses Frauenbild war anfang des 19. Jahrhundert äußerst populär.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(1)

Die Frauen von Charles Gibson

Das echte Gibson Girl, Camille Clifford

Camille Clifford galt damals das das wahre und reale “Gibson Girl”. Sie vertrat das damalige Schönheitsideal und nahm an einem Wettbewerb teil, der darauf abzielte, eine Frau zu finden, die aussah wie eine der Zeichnungen von Charles Gibson. Am Ende gewann Camille Clifford. Die Juroren waren der Meinung, dass sie am ehesten den Illustrationen des berühmten Künstlers ähnlich sieht. Eine Ehre, die sie wahrscheinlich nie vergessen hat.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(2)

Die Goldenen Zwanziger – Als die Politik die Mode veränderte

Das Gibson Girl und das Schönheitsideal der 20er Jahre hatten nicht mehr viel gemeinsam. Die 20er Jahre waren geprägt von kurzen Haaren und einem Frauenbild, welches sich langsam etablierte. In den 20er Jahren bekamen auch Frauen das Wahlrecht und das spürte man auch ganz deutlich. Dieses Recht kam nicht von alleine, sondern nach einigen Kämpfen und Protesten. Sanduhr-Figur und aufwendige Hochsteckfrisuren waren “Schnee von gestern”. Der politische Umbruch veränderte auch die Mode.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(4)

Die Goldenen Zwanziger – Als die Politik die Mode veränderte

Die schlanke Schönheitskönigin Margaret Gorman

Margaret Gorman war die Miss America im Jahr 1921. Sie entsprach dem damals gängigen Schönheitsideal. Man kann sehen, dass die Kurven der Gibson Girls der Vergangenheit angehörten und eine neue Ära angebrochen war. In den 20er Jahren waren sehr schlanke Frauen das typische Schönheitsideal und das strebten auch damals viele Frauen an. Die Mode war spezifisch dem Körpertyp entsprechend geschneidert und wer in die trendigen Kleider passen wollte, der musste abspecken.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(5)

Die schlanke Schönheitskönigin Margaret Gorman

Die sanften 30er

Die 30er veränderten zwar die Mode der Frauen sehr, doch die Männer blieben gleich. Die “Roaring Twenties” und das androgyne Frauenbild waren vorbei und so auch die kastenförmigen Kleider. In den 30er Jahren ging er Trend wieder zurück ins Gegenteil. Statt wilden “Flapper Girls” zeigte sich wieder Eleganz im weiblichen Kleiderschrank. Dies sah man auch an den körperbetonten Kleidern, die die weiblichen Kurven perfekt in Szene setzten. Auch Hüte mit Federn und Broschen schmückten die Frauen von damals.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(6)

Die sanften 30er

Dolores Del Rio – Ein wahrer Hollywood Star

In den 30er Jahren war Dolores Del Rio eine ganz große Nummer in Hollywood. Ihr Körper galt damals als ideal und perfekt. Sie wurde von zahlreichen Magazinen gelobt und abgedruckt. Die mexikanische Schauspielerin wurde sogar von dem Magaziin “Photoplay” zur Hollywood-Schauspielerin mit der besten Figur gekürt. Eine wahre Ehre für Dolores Del Rio. Zahlreiche Frauen eiferten ihr nach und wollten so sein wie sie und strebten auch ihr Körperbild an.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(7)

Dolores Del Rio – Ein wahrer Hollywood Star

Das “Star Spangled-Girl” aus den 40er Jahren

Die 40er Jahre brachten große Veränderungen mit sich. Nicht nur der Krieg war in vollem Gange, sondern auch der Konflikt weltweit, der auch das ideale Körperbild der Gesellschaft veränderte. Lange Beine und auch Arme, sowie breite Schultern waren das neue Schönheitsideal der damaligen Zeit. Dies war allerdings nichts, dem man viel “nachhelfen” konnte. In den 40er Jahren wurde außerdem auch der BH “Torpedo”, auch “Bullet” genannt, eingeführt. Heute wird dieses Modell eher beschmunzelt.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(8)

Das “Star Spangled-Girl” aus den 40er Jahren

Betty Grable – Das Pin-Up ihrer Zeit

Rosie the Riveter ist Fans der 50er-Ära bestens bekannt. Die fiktive Person war 1941 die Hauptperson der Propagandafilme der US-Army. Das Ziel war die Anwerbung von Frauen in der Rüstungsindustrie, dazu wurde sie auch in Songs thematisiert. Betty Grable war zwar nicht muskulös wie Rosie the Riveter, doch sie erfreute sich auch großer Beliebtheit. Sie ist das bekannteste Pin-Up-Girl der 40er Jahre. Ihr Foto hing in zahlreichen Spinden von Männern.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(9)

Betty Grable – Das Pin-Up ihrer Zeit

Die Sanduhr-Figur der 50er Jahre

Die 50er Jahren waren die Jahre, in welchen Kurven als sehr attraktiv galten. Frauen strebten den Körperbau berühmter Schauspielerinnen und Pin-Ups an. Die Sanduhr-Figur war die Figur, die plötzlich jede Frau anstrebte. Die Zeiten extrem dünner Körper und breiter Schultern war vorbei. Stattdessen wollte man kurvige Hüften zur Schau stellen Modemagazine druckten sogar Anzeigen für Gewichtszunehmer, welche damit warben, die Hüften zu verbreitern. Heute ist das fast kaum zu glauben und nahezu undenkbar.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(10)

Die Sanduhr-Figur der 50er Jahre

Marilyn Monroe und ihr perfekter Körper

Die Dame auf dem Foto kennt wahrscheinlich jeder auf dieser Welt. Marilyn Monroe ist die bekannteste Ikone aller Zeiten und bis heute ist sie ein wahres Schönheitssymbol. Sie hatte die perfekte Sanduhr-Figur und war nicht nur eine bekannte und talentierte Schauspielerin, sondern auch Sängerin und Model. Alle Frauen wollten so sein wie sie und bis heute, ist sie ein Schönheitsideal für zahlreiche Frauen. Es ist schon fast so, als sei ihre Schönheit unsterblich.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(11)

Marilyn Monroe und ihr perfekter Körper

Der Zweig der 60er Jahre

Vorbei waren die Kurven der 50er und so kamen die 60er und damit der Trend zum “Zweig”. Eine grade Silhouette, ohne Kurven, eher burschikos androgyn, das war das Schönheitsideal der 60er Jahre. Das bekannteste Model von damals ist vermutlich Twiggy. Sie hatte genau das, was die Modewelt damals wollte: Eine kleine Taille und sehr schmale Hüften. Aus dem kurvenreichen Frauenbild der 50er war nicht mehr viel zu sehen und nun strebten alle an, dünn wie Twiggy zu sein.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(12)

Der Zweig der 60er Jahre

Twiggy – Die dünne Legende

Zurück zu Twiggy: Die Britin, die mit bürgerlichem Namen Lesley Lawson heißt, war DAS Schönheitsideal der 60er Jahre. Sie wurde weltbekannt durch ihre eher mädchenhafte, fast schon zerbrechliche, Statur. Sie begann 1965, im Alter von 16 Jahren, ihre Modelkarriere. Schon schnell kam ihr weltweiter Durchbruch. Sie wurde für die “Vogue” fotografiert und stand danach vor zahlreichen anderen bekannten Fotografen, darunter auch Helmut Newton, Richard Avedon und Cecil Beaton. Bis heute ist ihr Namen ein Begriff in der Modelszene.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(13)

Twiggy – Die dünne Legende

Die Disco-Diva der 70er Jahre

Zurück zu den Kurven. Die dünnen Zeiten der 60er waren vorbei und so sah man in den 70er Jahren wieder Kurven und Hüften. Dennoch war es nicht das Selbe wie in den 50er Jahren. Mittlerweile hatte sich der Mode-Trend auch gewandelt und so mussten die Kurven zu dem herrschenden Trend passen. Die 70er Jahre waren die “Disco-Ära” und die Zeit von Flower-Power, Hippies und Glamour. Fast schon gingen hierbei die Kurven unter, denn es galt die Devise, je schriller desto besser. Die 70er setzten auf individuelle Entfaltung.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(14)

Die Disco-Diva der 70er Jahre

Der Star aus Charlie’s Engel

Man kann eigentlich gar nicht über die 70er Jahre reden ohne dabei “Charlie´s Engel” zu erwähnen. Die drei Hauptdarstellerinnen, von links nach rechts, Jaclyn Smith, Farrah Fawcett und Jake Jackson, waren echte Idole in den 70er Jahren. Sowohl Männer als auch Frauen mochte die Schauspielerinnen und eiferten ihnen auch modetechnisch nach. Die drei Frauen waren damals die beliebtesten Darstellerinnen und bis heute kennt man ihren Namen und verbindet ihn mit der bekannten Fernsehproduktion.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(15)

Der Star aus Charlie’s Engel

Das Supermodel der 80er

In den 80er gab es ein neues Phänomen, nämlich das des “Supermodels”. Diesen Titel bekamen Frauen, welche größer waren und längere Beine hatten als der Durchschnitt der Frauen damals. Egal ob MTV oder andere Fernsehformate, Supermodels waren überall zu sehen. Sie eroberten die Welt im Sturm und so auch die knappe Mode und toupierte Mähne. Nicht nur Supermodels hatten ihre Hochphase, sondern auch lange Haare bei Männern und stark toupierte Haare.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(16)

Das Supermodel der 80er

Rachel Hunter – Größer als Andere

Mit 1,80 Meter überragte sie sogar ihren Ex, Rod Stewart. Das neuseeländische Model Rachel Hunter überragte auch so manch anderen Mann. In den 80er und 90er Jahren sah man die schöne Rachel in zahlreichen Musikvideos und sogar auf der Titelseite von “Sports Illustrated”. Dort posierte sie mit Kathy Ireland und Elle Macpherson im Bikini. Sie galt damals als das meistfotografierte, internationale Model. Sie war das “Gesicht” von Estée Lauder, Revlon und Pantene.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(17)

Eine weitere Ikone – Elle Macpherson

Man kann nicht über die 80er Jahre sprechen und das Supermodel Elle Macpherson auslassen. Sie ist das wohl bekannteste Model und ihr Name ist bis heute bekannt. Das australische Model war sogar auf der 2014 Ausgabe der “Sports Illustrated” zu sehen. Ihr Spitzname “The Body” deutete auf ihren unglaublich perfekten Körper hin. Sie widmete sich auch zwischendurch der Schauspielerei und so sah man sie auch als Gastgeberin von “Britain´s WEITER Top Model” von 2010 bis 2013.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(18)

Eine weitere Ikone – Elle Macpherson

Der Waif der 90er

Man kann durchaus sagen, dass die Mode eher ein auf und ab ist. Waren in den 80er Jahren noch feminine Kurven im Trend, so folgten die 90er Jahre mit dem sogenannten “Heroin Chic”. Der ungewöhnliche Name war selbsterklärend. Die Frauen waren dünn und hatten, wenn überhaupt, kaum Kurven. Dieses Beauty-Phänomen wurde “Waif” genannt. Dem dünnen Körper folgten blasse Haut, dunkle Augenringe und dunkelroter Lippenstift. Die Haare waren schlicht und glatt.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(19)

Der Waif der 90er

Winona Ryder – talentiert und wundervoll

Denkt man an das Waif-Phänomen, so kommt einem die Schauspielerin Winona Ryder in den Sinn. Sie hatte 1990 ihren Durchbruch, an der Seite von Johnny Depp, mit dem Film “Edward mit den Scherenhänden” von Tim Burton. Burton, für seine düsteren Filme bekannt, sah das Potential von Winona. Sie hatte danach noch weitere Rollen in erfolgreichen Filmen wie “Meerjungfrauen küssen besser” an der Seite von Cher und Christina Ricci. Auch “Girl Interrupted” bewies Winonas Talent für extravagante Rollen.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(20)

Winona Ryder – talentiert und wundervoll

Das Buff Beauty -Phänomen der 2000er Jahre

Neben der Y2K-Hysterie, der Sorge um ein Computer-Crash zur Jahreswende, gab es auch schöne Dinge, wie zum Beispiel das “Buff-Beauty”-Phänomen. Man verabschiedete sich von Magermodels und begrüßte große, sportliche Frauen auf den Titelseiten der Magazine. Ein neuer Fitness-Trend überrolte die Welt und so kamen immer wieder neue Sportarten in die Welt. Kurven waren zwar zu sehen, doch man kann es als eine Mischung der 50er bzw. 80er Jahre und der 90er sehen. Kurven ja, doch nicht so viel. Buff setzte auf Fitness und gesundes Aussehen, mit einer Ausnahme: Der Zigarette.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(21)

Das Buff Beauty -Phänomen der 2000er Jahre

Gisele Bundchen – Das schönste Model aller Zeiten

In den frühen 2000er Jahren eroberte das brasilianische Topmodel Gisele Bundchen die Modewelt. Das “Rolling Stone” Magazin bezeichnte sie sogar als “das schönste Mädchen der Welt”. Auch heute, mit 40 Jahren, ist sie noch aktiv in der Modewelt. Noch immer wird sie als “schönste Frau der Welt” bezeichnet und vermutlich wird sie den Titel auch nie wieder los, doch wer möchte das schon? Sie gehört zu den wohl einflussreichsten Menschen in der Modeindustrie. 2007 bezeichnete das Topmodel Claudia Schiffer, Bundchen als das letzte verbliebene Supermodel ist.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(22)

Gisele Bundchen – Das schönste Model aller Zeiten

Das “Booty Babe” der 2010er-Jahre

Wie bereits erwähnt, Trends wiederholen sich immer wieder und so kamen auch wieder Sanduhr-Figuren und üppige Hüften in Mode. Begriffe wie “bootylicious” wurden bekannt durch die Band “Destiny´s Child” und die Frontfrau Beyonce mit der bekannten Silhouette. Sie ist nicht nur für ihre grandiose Stimme bekannt, sondern auch für ihre attraktive Kehrseite. Sie setzt dies bewusst zur Schau und gab so auch vielen Frauen mit üppigen Hüften das Selbstbewusst zurück.

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(23)

Das “Booty Babe” der 2010er-Jahre

Kim Kardashian und ihr Vermögen

Promi Kim Kardashian und der Rest ihrer Familie gehört zur bekanntesten US-TV-Familie. Ihre Reality-Show “Keeping up with the Kardashians” zeigt ihren täglichen Alltag und das Leben mit ihrem Mann, Kanye West, sowie ihren Kindern und dem Rest der Familie. Kim hat ein unglaubliches Vermögen von 900 Millionen Dollar. Schön und reich, zwei Attribute, die vermutlich heute viele Menschen anstreben, doch ist es all der Medienrummel wert? Man weiß es nicht…

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(24)

Kim Kardashian und ihr Vermögen

Nicht zu vergessen: Jennifer Lopez

Jennifer Lopez ist bereits seit 20 Jahren im Showbusiness und nicht nur eine begnadete Musikerin, sondern auch Schauspielerin. Sie brachte den “Booty-Trend” ins Rollen und Gerüchten zufolge ließ sie sich ihren Po sogar versichern. Vermutlich sind das nur Gerüchte, doch denkbar wäre es, schließlich ist sie bekannt für ihre Kurven. Heute ist die New-Yorkerin, geboren in den Bronx, noch immer sehr erfolgreich und sieht mit 51 Jahren unsagbar gut aus. Was ist ihr Geheimnis?

Screenshot 2020 11 30 How The Ideal Female Body Type Has Changed In The Last 100 Years Tiparents(25)

Nicht zu vergessen: Jennifer Lopez

WERBUNG